Trauer um Horst F. Tuneke - Präsident und Ehrenmitglied gestorben

Eine traurige Nachricht erreichte den Vorstand des Sportpresseklubs Dortmund am Dienstag (22. Februar). Unser Präsident und Ehrenmitglied Horst F. Tuneke ist am Sonntag im Alter von 77 Jahren verstorben. In Horst verlieren wir nicht nur den engagierten Antreiber und den Motor unseres Vereins, sondern auch den wichtigsten Kopf des Sportpresseklubs. Vor allem aber verlieren wir einen liebenswerten Menschen und Freund aus unseren Reihen.

Horst F. Tuneke war jahrelang als Lokalsportchef in der Sportredaktion der Ruhr Nachrichten tätig, ehe er bei der Westfalenpost als Sportchef unter anderem für die BVB-Berichterstattung verantwortlich war. 2009 wurde er in den wohl verdienten Ruhestand verabschiedet. Schon lange engagierte er sich da bereits für den Sportpresseklub.

Horst F. Tuneke gehörte zu den Gründungsmitgliedern unseres Vereins, der seit 1980 besteht. Seit Jahrzehnten setzte sich Horst im Vorstand und als Präsident unermüdlich für die Belange des Sportpresseklubs ein. Im Dezember 2019 wurde er folgerichtig zum Ehrenmitglied ernannt. Ohne ihn wäre der Verein nicht das, was er heute ist. Und ohne ihn hätten die Vereinsmitglieder nicht so viele interessante Veranstaltungen erleben dürfen. Wie für viele Mitglieder stellte die jährliche Weihnachtsfeier auch für unser Ehrenmitglied ein Highlight dar. Ein wichtiges Anliegen war Horst in den vergangenen Jahren zudem, die Verantwortlichkeit des Vereins auf jüngere Beine zu stellen. Das machte er auch in den letzten Vorstandssitzungen immer wieder deutlich.

In vielen Momenten war es spürbar: Der Sportpresseklub war für Horst eine Herzensangelegenheit. Der Vorstand wird alles dafür tun, dass der Sportpresseklub ohne unseren geschätzten Präsidenten Horst F. Tuneke weitergeführt wird. In seinem Sinne hoffen wir, dass wir, sobald es die Corona-Einschränkungen zulassen, wieder eine Veranstaltung anbieten können. Bei der diesjährigen Weihnachtsfeier haben wir hoffentlich die Gelegenheit, in großer Runde unserem Ehrenmitglied gebührend zu gedenken.

Der Sportpresseklub Dortmund wird Horst F. Tuneke ein ehrendes Andenken bewahren. Unsere Gedanken sind bei Horsts Familie und Freunden.

Die Beerdigung von Horst wird im engsten Familienkreis stattfinden. 

 

Andrea Wellerdiek für den Vorstand des Sportpresseklubs Dortmund


Frohes neues Jahr

Der Sportpresseklub wünscht seinen Mitgliedern ein frohes neues Jahr. Möge es unseren Mitgliedern Glück bringen und vor allem Gesundheit, Gesundheit und Gesundheit.


Spanisches Fest


Bei den selbst gemachten Weihnachtskarten von Annette und Helmut Holz handelt es sich um Motive des Krippenspiels "El Pesebre de Bascara" in Spanien. An dieser lebendigen Krippe beteiligt sich das ganze katalanische Dorf. Häuser und Gassen werden wie zu Zeit der Geburt Jesu teilweise ausgestattet und geschmückt. Die Mitwirkenden sind im Stil dieser Zeit gekleidet und geschminkt. Römische Soldaten bewachen des Ufer des Flusses Fluvia. Die Krippe befindet sich in einem steilen Hang über dem Fluss. Unser Mitglied Helmut Holz: "Für mich eine der beeindruckendsten Weihnachts-Erinnerungen von Spanien".


Wir sind aktiv

Sage niemand, der Vorstand des Sportpresseklubs sei im Gefolge von Panikdemie mit zwischenzeitlichem knockdown inaktiv geworden. Vielmehr laufen seit Wochen Vorbereitungen für zukünftige Aktivitäten. So trafen sich jetzt Vizepräsidentin Andrea Wellerdiek und Geschäftsführer Bodo Bollmann bei Horst Tuneke zu einem Arbeitsabend. Weil zu den Zusammenkünften der Klubführung traditionell frühere Präsidiumsmitglieder eingeladen werden, war der ehemalige  Schatzmeister Jürgen Schwabe dabei. Das Quartett tütete eine Überraschung ein, die allen Mitgliedern zukommen soll (Bild). Es soll ein Dank sein für Geduld in der Zwangspause, aber auch ein Ansporn, sich an den Aktivitäten des Vereins zu beteiligen. Es war ein harmonischer Abend, der die Kräfte des Präsidiums stärkte und bei Gelegenheit wiederholt werden soll.                     Foto: Bollmann


Bald wieder Hauptversammlung

Sehr geehrte Mitglieder.

  Der Sportpresseklub Dortmund wird seine  Jahreshauptversammlung im Frühjahr nachholen, wenn es die Umstände erlauben.  

 

 

Die Tagesordnung:

 1. Begrüßung

  Der Vorstand grüßt alle seine Mitglieder auf  diesem Weg.  

 2. Feststellung der Anwesenden

 - 

 3. Wahl des Protokollführers

 Diese Zusammenstellung dient als Protokoll.

 4. Genehmigung des Protokolls der Jahreshauptversammlung 2019

  Das Protokoll wurde auf unserer Homepage veröffentlicht. Wenn sich keine Widersprüche ergeben, gilt es als genehmigt.

 5. Bericht des Schatzmeisters für das Geschäftsjahr 2019

 Florian Groeger legt ein ausgeglichenes Kassen-Ergebnis vor. Teuerste Veranstaltungen waren wie immer die Weihnachtsfeier und das Sommerfest

 6. Bericht der Kassenprüfer (Holz/Bremer)

 - folgt -

 7. Bericht des Vorstands

  Nach der Jahreshauptversammlung waren wir mit großem Erfolg im Mondpalast. Das Sommerfest hat eine jährlich steigende Bedeutung. Die stark besuchte Weihnachtsfeier war der Höhepunkt des Jahres.

 8. Aussprache über die Berichte

 - 

 9. Entlastung des Schatzmeisters und des Vorstands

 - 

10. Wahl der Kassenprüfer (bisher Holz/Bremer)

 - 

11. Festsetzung der Mitgliedsbeiträge und Aufnahmegebühren

Keine Änderung

12. Planungen für das Jahr 2022

 

Planung 2022

  Wegen des Corona-Theaters können Veranstaltungen derzeit nicht geplant werden.   

  Damit die Arbeit auf mehr Schultern verteilt werden kann, wurde Christopher Kremer als neuer Beisitzer in den Vorstand berufen. 

13. Verschiedenes

- Der Vorstand -

 



 

Geburtstage: Seite 3

Vorteile einer Mitgliedschaft

Lesen Sie hier, warum es viele Vorteile hat, im Sportpresseklub Dortmund als Mitglied dabei zu sein. Mehr...

Events, Aktivitäten & Termine

Was ist so passiert? Was kommt als nächstes? Was könnte Sie interessieren? Was haben Sie verpasst? Mehr...

Verein & Präsidium

Wie ist die Struktur des Sportpresseklubs Dortmund? Wie ist der Klub aufgestellt? Lernen Sie uns kennen. Mehr...

Hier schreiben unsere Mitglieder!

Hier finden Sie individuelle  Beiträge unserer Mitglieder zu klubrelevanten Themen. Mehr...